InhaltA EinführungB Akteure & NutzungenC UmweltthemenD DatenverfügbarkeitE In KürzeLesehilfe

C6.2 Grundwasserstand

Hintergrund

Entwicklung des Grundwasserstands ist insbesondere im Hinblick auf die Trinkwassergewinnung von Bedeutung.
 
Trinkwassergewinnung:
Querverweis auf Kap. B9.1 Kap. B9.1

Datenlage und Informationen

Datenhalter:
BY: WWA KG
HE: HLUG< br /> TH: TLUG
Datenquelle:
BY: GIS des WWA KG
HE: Landes-
grundwasserdienst
TH: Fachinformations-
system FIS Gewässer
räumlich: punktuelle Grundwasser-
messstellen
zeitlich: je nach Messstelle
Datenlücken:
TH: 07/1979 bis 04/1980

Situation und Entwicklung

Foto C6 03
Foto: Wolf-Peter v. Pape, HLUG
Abfluss an Oberflächengewässern:
Querverweis auf Kap. C6.1, Abb. 83 Kap. C6.1, Abb. 83
Abb. 87: Grundwasserstandmessstelle Unterweißenbrunn, Bayern
Abb. 87: Grundwasserstandmessstelle Unterweißenbrunn, Bayern
Abb. 88: Grundwasserstandmessstelle Eckweisbach, Hessen
Abb. 88: Grundwasserstandmessstelle Eckweisbach, Hessen
Abb.
Abb. 89: Grundwasserstandmessstelle Dermbach, Thüringen
keine Beeinträchtigungen des Grundwasserstands durch Wasserentnahmen festgestellt
 
Trinkwassergewinnungs-
gebiet „Kellersbachtal“
Querverweis auf Kap. B9.1 Kap. B9.1
Klimawandel und Grundwasserneubildung:
Querverweis auf Kap. C10.2 Kap. C10.2

Bewertung

Im Überblick

natürliche Schwankungen des Grundwasserstands
derzeit keine Beeinflussung des Grundwasserstands durch Trinkwasser-
entnahmen erkennbar

 
     Seitenanfang ↑         Weiterlesen →

Projektbeteiligte

Impressum            Kapitel als PDF-Dokument