Realschule - Planspiel

Welche Wirtschaftsgüter besitzt der imaginäre Staat Blumipol?

Nur die wenigen, die in dem Umschlag stecken, den (von links) Paulina, Anna-Lena, Melanie und Helena aus der Klasse 8e der Werner-von-Siemens-Realschule gerade öffnen. Die vier Schülerinnen bilden als Gruppe einen Staat und müssen im Planspiel des Projektes Biosphärenreservat an Schulen das Wirtschaften mit und gegen diverse andere imaginäre Staaten erlernen. Dass dabei nachhaltiger Konsum und schonender Umgang mit Ressourcen wichtige Handels- und Wirtschaftsgrundlagen darstellen, dass können die vier Mädchen zu Beginn des Planspiels, das die beiden Lehrerinnen Juliane Steinhardt und Andrea Guggemos anleiteten, noch nicht erahnen. Dafür aber zu dessen Ende umso mehr über genau diese Faktoren diskutieren. Das jedenfalls war das Ziel des Planspiels.

Bad Neustadt

Text: Stefan Kritzer

 

Zurück zur Auswahl der Aktionen

 

Foto: Stefan Kritzer

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren